Die Begleitgruppe

Organisationen und Motivation

VOLISCO entsteht in enger Zusammenarbeit mit zehn gemeinnützigen Organisationen aus dem ländlichen Raum aus ganz Deutschland.

Mit dabei sind: der Bürgerhafen Pommerscher Diakonieverein e.V., der Power On e.V., der Landesverband Volkssolidarität Brandenburg e.V., die Evangelische Landjugend Bayern, das Jugendrotkreuz Höxter, die Stiftung Leben in der Hohen Börde, die Ortsgruppe Guben der Volkssolidarität Spree-Neiße e.V., die Volkssolidarität Landesverband Sachsen-Anhalt e.V., die Caritas Konferenz Ovenhausen und der Kreissportbund Meißen e.V..

Diese Organisationen stehen stellvertretend für die Vielfalt des Engagements im ländlichen Raum und sorgen für einen bedarfsorientieren Blickwinkel „vieles wird von der Stadt ausgesehen, Perspektiven vom Land her, werden nicht erkannt“ (Zitat eines Teilnehmers der Gruppe). Die Zusammensetzung der Gruppe ist sehr divers, um die Vielfalt des ländlichen Raums abzubilden, bspw. in der Größe und Alter der Organisation, in den Angeboten und deren Zielsetzung, sowie in den Zielgruppen.

Hier erfahren Sie mehr über diese Organisationen und die Motivation der Teilnehmer*innen:

Mehrgenerationenhaus Bürgerhafen, Greifswald

Der Bürgerhafen ist ein Zentrum für bürgerschaftliches Engagement, Begegnungsstätte und Ort des lebenslangen Lernens. Er ist Anlaufstelle und Plattform für Bürgerinnen und Bürger, die sich ehrenamtlich für die Verbesserung von Lebensbedingungen unterschiedlicher Menschen, für Teilhabe, Integration und Inklusion sowie für das Zusammenleben verschiedener Generationen einsetzen.

Ziel ist es, die ehrenamtlich Engagierten mit ihren Talenten, Ideen und Erfahrungen bestmöglich einzubinden. Professionelle Strukturen und gute Bedingungen zur Unterstützung von Ehrenamt machen den Bürgerhafen zu einem Ort des Mitmachens, der Ideen, aber auch der gesellschaftspolitischen Partizipation.

Power On e.V.

Als Power On leben wir als 70 köpfiges, jugendliches Team unseren christlichen Glauben wirksam und authentisch im Herzen Mecklenburgs und global. Das bedeutet für uns, dass wir ökologische Nachhaltigkeit fördern, Nächstenliebe leben, insbesondere Kinder und Jugendliche empowern & andere Menschen inspirieren und für das Leben begeistern.

Unsere größten Erfolge bestehen darin, dass wir die Jugend zurück auf das Land bringen und in den Kontakt mit den Generationen, aber besonders mit Kindern bringen. Außerdem sind wir auf vielen Konferenzen unterwegs und machen uns stark für ein gutes Leben im ländlichen Raum.

Volkssolidarität Landesverband Brandenburg e.V.

Zum Volkssolidarität Landesverband Brandenburg e.V. gehören gegenwärtig rund 31.120 Mitglieder.

Etwa 3.852 Ehrenamtliche sind in der Freiwilligenarbeit tätig und engagieren sich unter anderem in der Nachbarschaftshilfe, in Projekten gemeinsam mit Kitas oder Schulen, als Leiter von Interessengruppen, als Helfer, Sozialbegleiter, Renten-Berater, in Klubbeiräten der Begegnungsstätten, im Rahmen der niedrigschwelligen Betreuung von Menschen mit Demenz, in Besuchsdiensten oder im Sozialzentrum mit "Suppenküche" in Potsdam.

Evangelische Landjugend Bayern

Als eigenständiger Jugendverband betreibt und fördert die ELJ die Landjugendarbeit in rund 180 Gemeinden der evang.-luth. Kirche in Bayern. 29 Kreis- und Bezirksverbände sowie Arbeitskreise vernetzten die ELJ in der Region und darüber hinaus.

Ziel aller Jugendarbeit ist die Entwicklung junger Menschen zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten zu fördern. Selbstorganisation, Eigenverantwortung und Gemeinschaft kennzeichnen das Konzept der Evangelischen Landjugend.

Jugendrotkreuz Kreisverband Höxter

In Kinder- und Jugendgruppen treffen wir uns regelmäßig um gemeinsam unsere Freizeit zu verbringen. Unsere Mitglieder entscheiden in den Gruppenstunden mit, was gemacht wird. In den Kindergruppen wird z.B. gespielt oder gebastelt. Aber auch konkrete Aktionen stehen auf dem Plan wie alten Menschen zu helfen oder etwas für die Umwelt zu tun.

In unseren Jugendgruppen geht es um das, was Jugendliche wirklich beschäftigt. So geht es beispielsweise um Drogen & Sucht, Gesundheit, Erste Hilfe oder Liebe, Freundschaft, Zärtlichkeit. Oder wir haben einfach nur Spaß! Insgesamt haben wir ca. 150 aktive Mitglieder die ihr Können auch immer wieder gerne bei Wettbewerben unter Beweis stellen. Jährliche Attraktionen wie ein gemeinsames Pfingstzeltlager dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Freiwilligenzentrum „engagierte hohe börde“

Das Freiwilligenzentrum „engagierte hohe börde“ ist eine Anlauf- und Vernetzungsstelle für engagierte Bürger und Vereine. Unter dem Dach der Stiftung „Leben in der Hohen Börde“ beraten, vermitteln und fördern wir Freiwillige bei der Verwirklichung eigener Ideen für mehr Lebensqualität und Gemeinschaft im ländlichen Raum. Koordiniert wird die Arbeit von einem hauptamtlichen Freiwilligenkoordinator. Er ist dem Vorstand der Stiftung gegenüber rechenschaftspflichtig.

An seiner Seite steht eine Lenkungsgruppe mit je 2 Vertretern aus Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Die LG übernimmt va. A. strategische Aufgaben und hält Kontakt zu den operativ handelnden Akteuren – dazu zählen u.a. projektbezogene Steuergruppen (z.B. Internetplattform, Lesen, Kreativwerkstatt, Büro/Kontaktstelle Engagementförderung).

Volkssolidarität Spree-Neiße e.V.

Die Volkssolidarität hat seit ihrer Gründung einige Höhen und Tiefen erfahren und Änderungen in ihrer nun über 70-jährigen Geschichte erlebt. Die ehemaligen Kreisverbände Guben, Forst und teilweise Cottbus/Land schlossen sich 1996 zu einem eingetragenen Verein der Volkssolidarität im Spree-Neiße-Kreis zusammen.

In 52 Ortsgruppen in den 3 Regionalbereichen finden sich die Mitglieder des Vereins regelmäßig zu interessanten Gesprächen und kulturellen Themen zusammen. Die OG9 ist eine nicht selbständige Untergliederung in der Region Guben der Volkssolidarität Spree Neiße e.V. Sie umfasst 85 Mitglieder.

Volkssolidarität Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.

Die Volkssolidarität Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. gehört mit ihren über 22.000 Mitgliedern in 13 Kreis- und Regionalverbänden zu den mitgliederstarken sozialen Verbänden in Sachsen-Anhalt.
Wir sind eine Gemeinschaft von Menschen für Menschen aller Generationen, unabhängig von ihrer Herkunft und ihrer nationalen und religiösen Zugehörigkeit.

Wir setzen uns für soziale Gerechtigkeit, insbesondere für Verteilungsgerechtigkeit, und einen Sozialstaat ein, der Chancengleichheit gewährleistet und soziale Ausgrenzung verhindert. Wir organisieren vielseitige Angebote, die Interessierten die Möglichkeit geben, sich entsprechend ihrer Bedürfnisse und sozialer Notwendigkeiten einzubringen.

Caritas-Konferenz St. Maria Salome Ovenhausen

Wir sind eine Caritative Organisation die nur aus Ehrenamtlichen Mitgliedern besteht. Wir helfen wo Not besteht und versuchen inzwischen auch digital die Menschen zu erreichen.

Da die Mitglieder überwiegend über 75 Jahre alt sind, ist es mit der Digitalisierung schwierig.

Eines unserer Ziele ist es unter anderem junge Menschen ins Ehrenamt zu bringen.

Kreissportbund Meißen e.V. (KSB Meißen)

Der Kreissportbund Meißen e.V. (KSB Meißen) ist der Dachverband des gemeinnützig organisierten Sports im Landkreis Meißen und vertritt als die größte Bürgerorganisation des Landkreises die Interessen von ca. 37.000 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in über 270 Sportvereinen. Bedeutende sportliche Erfolge haben ihren Ausgangspunkt im Vereins- und Breitensport. Hier werden unter anderem die Fundamente gelegt, für alle diejenigen, die später auf den Siegerpodesten stehen. Der Sport ist und bleibt eines der beliebtesten Hobbys unserer Bürger und ein wichtiger Faktor zur Förderung der Gesundheit.

Damit dieses System weiterhin optimal funktionieren kann, benötigen wir viele freiwillig Engagierte, ein stabiles Netzwerk, Fördermittel, einen Strukturwandel und natürlich Mitglieder. Als Partner für den Sport sehen wir unsere Aufgabe in der Anleitung, Beratung und Unterstützung der ehrenamtlich geführten Sportvereine des Landkreises Meißen. Durch dieses Projekt „VOLISCO – Engagementförderung online lernen“ wünschen wir uns Unterstützung im ländlichen Raum.